Drucken

Hamburger Meisterschaft in Hummelsbüttel 2016

Zum Sieg reichte es zwar nicht, aber drei von vier AMTV Sportler erreichten den zweiten Platz. Trainer Dragan V. war mit der Leistung seiner Schüler zufrieden und auch Neman K. zeigte eine gute Leistung, allerdings verletzte er sich in seinem dritten Kampf und musste leider wieder den Kampftag beenden.

Dusan Start war sehr gut, aber im ersten Kampf in der U12 erwischte er seinen Kontrahenten mit einem harten Schlag zum Kopf und er wurde in diesem Kampf  disqualifiziert. Im weiteren Verlauf des Turniers zeigte er gute Leistungen und gewann alle weiteren Kämpfe. In der U15 startete Philipp O., er zeigte im Verlauf des Turniers, dass er der bessere ist und auch im Finale dominierte er seinen Gegner. Er erzielte viele Punkte, diese wurden aber nicht angezeigt oder einfach zum Kontrahenten gegeben. Auch nach Protest der Trainer reagierten die Kampfrichter nicht und somit erreichte er den zweiten Platz.

Sönke D. kämpfte in der U18. Auch er zeigte eine sehr gute Leistung und zeigte, wer auf der Matte der bessere ist. Leider ging im Finale sein Kontrahent halb ko und auch Sönke wurde disqualifiziert. Auch wenn er der bessere war,  erreichte er den zweiten Platz.

Philipp O. und Sönke D. qualifizierten sich für die Gruppeneinzelmeisterschaft Nord am 30.04.2016 in Todenbüttel.

Zugriffe: 24733